Qualität der Ausbildung

„Das Besondere an der Ausbildung am IVV ist die hohe Praxisnähe. Dadurch dass das Institut an der Kinder- und Jugendpsychiatrie angesiedelt ist, arbeitet man wirklich mit schwer auffälligen Kindern – lernt also das, was man später wirklich auch braucht.“

(Ausbildungsteilnehmer)

Natürlich verlassen wir uns als wissenschaftliches Institut bei der Beurteilung unserer Ausbildungsqualität aber nicht nur auf spontane Äußerungen unserer TeilnehmerInnen. Wir erfassen die Qualität der Ausbildungen systematisch anhand von 3 Kriterien:

  1. Abschlussnoten der Absolventinnen und Absolventen
  2. Wissensstand der Teilnehmenden
  3. Systematische Evaluation aller Lehrveranstaltungen.

Zu jedem dieser Kriterien finden Sie auf Klick ausführlichere Informationen.

Sie möchten nur eine schnelle Zusammenfassung?

  • Die Abschlussnoten der IVV-TeilnehmerInnen sind besser als der Bundesdurchschnitt
  • Das Wissen der Teilnehmenden verbessert sich im Verlauf der Ausbildung – sowohl subjektiv als auch objektiv.
  • Die AusbildungsteilnehmerInnen beurteilen die Veranstaltungen durchweg positiv.

All dies spricht für die hohe Qualität der Psychotherapie-Ausbildung im IVV. Vorstand und DozentInnen des IVV sind mit dem bisher erreichten sehr zufrieden und werden sich auch zukünftig an diesem hohen Standard messen.