Wir über uns

Was ist das IVV?

Das „Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin“ (IVV) ist ein staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Psychotherapie, anerkannt vom Hessischen Landesprüfungsamt für Heilberufe, von der Landesärztekammer Hessen und von der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen. Es wurde 1999 von Psychologen und Medizinern der Philipps-Universität Marburg gegründet.

Die besonderen Möglichkeiten des IVV liegen in der interdisziplinären Zusammenarbeit und in der engen Kooperation mit dem Universitätsklinikum Gießen und Marburg, insbesondere der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie sowie der Marburger und der Giessener Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Dadurch wird eine praxisnahe und wissenschaftlich fundierte Psychotherapie-Ausbildung ermöglicht. Einen Schwerpunkt am IVV bilden die Kindertherapie und die Psychotherapie mit Jugendlichen.

Das IVV ist organisiert als eingetragener, gemeinnütziger Verein mit folgenden Zielsetzungen:

  • Die Bereitstellung von Ausbildungs- und Weiterbildungsangeboten für Ärzte, Psychologen und andere Berufsgruppen in der Theorie und Praxis der wissenschaftlich fundierten Psychotherapie, insbesondere der Verhaltenstherapie und der Verhaltensmedizin.
  • Förderung des verhaltenstherapeutischen und verhaltensmedizinischen Ansatzes in der Patientenversorgung und Forschung.
  • Förderung und Bereitstellung wissenschaftlich fundierter und evidenzbasierter psychotherapeutischer Behandlungsangebote.
  • Förderung und Verwirklichung wissenschaftlicher Untersuchungen und Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Psychiatrie, der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Klinischen Psychologie und der Psychotherapie, insbesondere im Bereich der Psychotherapie-Forschung, Therapieevaluation und Qualitätssicherung unter besonderer Berücksichtigung der Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin und weiterer wissenschaftlich fundierter Therapiemethoden.

Die Geschichte des IVV

Das IVV wurde am 12. April 1999 gegründet. Die Geschichte der kinder- und jugendpsychotherapeutischen Ausbildung in Marburg beginnt aber bereits deutlich früher.

Vorgeschichte

Im Jahr 1981 wurde von der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Ärztlich-Pädagogischen Jugendhilfe der Philipps-Universität und vom Verein für Kinder- und Familientherapie e.V. das „Marburger Weiterbildungsseminar“ ins Leben gerufen. Dort konnte eine umfassende 3-jährige Weiterbildung in Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie absolviert werden. Diese Weiterbildung gliederte sich in theoretische Grundkurse, diagnostische Seminare, Therapieseminare (mit Balintgruppen und Fallsupervisionen) und Selbsterfahrung. Sie sollte die Absolventen in die Lage versetzen, selbstständig und eigenverantwortlich, kompetente Psychotherapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien zu betreiben.

Vorstand des IVV

Der Vorstand des Instituts für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin zeichnet sich seit der Gründung durch eine sehr hohe Kontinuität aus. Die Gründungsvorsitzenden blieben bis zu ihrem Ausscheiden aus ihrer Funktion als Kliniksdirektor im Vorstand des Vereins. Prof. Krieg war von 1999 bis 2009 – also 10 Jahre lang – 1. Vorsitzender; Prof. Remschmidt von 1999 bis 2007 2. Vorsitzender des IVV. Der aktuelle Vorstand des IVV setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender:

Dr. Kurt Quaschner, Dipl.-Psych.,

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Psychologischer Psychotherapeut

Leitender Psychologe der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -Psychosomatik und -Psychotherapie am Universitätsklinikum Marburg und Gießen, Standort Marburg

2. Vorsitzender:

Prof. Dr. Tilo Kircher,
Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Marburg und Gießen, Standort Marburg

Schatzmeister:
Dr. Jan Pauschardt, Dipl.-Psych.,

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Leitender Psycholgie der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Klinik des Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda

Weitere Vorstandsmitglieder:

Prof. Dr. Katja Becker,
Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -Psychosomatik und -Psychotherapie am Universitätsklinikum Marburg und Gießen, Standort Marburg

Dr. Sylvia Eimecke, Dipl.-Psych.,
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Psychologische Psychotherapeutin

Psychotherapeutische Praxis in Marburg

Ausbildungsleitung des IVV

Dr.  Kurt Quaschner (KJP / PP)

Dr. Sylvia Eimecke (KJP / PP)

Dr. Jan Pauschardt (KJP)